Presseberichte:

Weihnachtslehrgang 2017.pdf
PDF-Dokument [5.5 MB]

WOCHENENDVORSCHAU / TERMINE:

Sa, 02.12.17

09.30 Uhr  Jungen II-Freudenstadt

13.00 Uhr  Mädchen-Salzstetten

15.30 Uhr  Herren III-Kl´bach III

18.00 Uhr  Sindelfingen II-Herren I

19.30 Uhr  Herren II-Empfingen

So, 03.12.17

10.30 Uhr  Damen I-Saarlouis

14.30 Uhr  Herren I-Herrenberg II

 

Sa, 09.12.17

10.00 Uhr  Grüntal-Mädchen

11.00 Uhr  Sindelfingen-Jungen I

13.00 Uhr  Damen III-Mühringen II

13.00 Uhr  Lützenhardt-Jungen II

14.00 Uhr  Aidlingen-Jungen I

15.30 Uhr  Herren III-Mühringen VI

16.00 Uhr  Baiersbronn III-Herren VI

18.00 Uhr  Sindelfingen II-Damen I

19.30 Uhr  Mühlen-Herren II

So, 10.12.17

10.30 Uhr  Damen I-Süßen

14.30 Uhr  Herren I-Böblingen II

Tischtennis-NEWS 2013/14 ...

Damenmannschaft gewinnt Bronzemedaille

Ann-Kathrin Burkowitz, Nicole Gaiser und Laura Frey stehen bei den Deutschen Pokalmeisterschaften in der Damen A-Klasse auf dem Siegerpodest. Lesen sie hier weiter.

Erfolg bei Deutschen Pokalmeisterschaften

Bei den Deutschen Tischtennis Pokalmeisterschaften in Fröndenberg (Nordrheinwestfalen) konnten die Damen des SSV Schönmünzach die Saison mit einem glänzenden 3. Platz in der A-Klasse abschließen. Damit sind sie die 1. Mannschaft des SSV Schönmünzach, die bei einer Deutschen Mannschaftsmeisterschaft auf dem Siegerpodest stand.

113 qualifizierte Pokalteams rund 500 Spieler/innen aus dem gesamten Bundesgebiet waren über 4 Tage in Fröndenberg zu Gast und ermittelten die Deutschen Pokalsieger bei Damen und Herren in jeweils drei Spielklassen (A/Verbandsebene, B/Bezirksebene, C/Kreisebene). Gespielt wurde zunächst in der Vorrunde mit vier oder fünf Teams im System jeder gegen jeden. Der Gruppenerste und -zweite qualifizierte sich für das Viertelfinale.

Die Vorrunde begann für unsere Mädels mit einem mühelosen 4:0 Sieg gegen den ESV Neustadt, die Vertreterinnen aus Schleswig-Holstein. Beim anschließenden Spiel gegen den nordbadischen Vertreter aus SG Schefflenz-Seckach gewann man ebenso klar mit 4:1. Lediglich Ann-Kathrin musste eine Fünfsatz Niederlage hinnehmen. Gegen das bayerischen Meister TTC Tiefenlautern, wurde dann der Gruppensieg ausgespielt. Nicole konnte mit einem 3:1 Sieg die vorangegangene Niederlage von Ann-Kathrin ausgleichen. Als jedoch dann Laura viele Siegchancen ausließ und auch das Doppel Nicole/Laura sich knapp geschlagen geben musste, war die 1:4 Niederlage besiegelt. Das letzte Gruppenspiel gegen der Sächsischen Meister vom TSV Graupa wurde wieder mit 4:1 gewonnen.

Als Gruppenzweiter musste man im Viertelfinale gegen die Zweitvertretung des Bundesligisten aus Kupferdreh antreten. Nicole Gaiser begann mit einem3:1 Sieg das Spiel gegen die Spielerinnen aus dem Essener Stadtteil. Ann-Kathrin hatte anschließend gegen die Spitzenspielerin mit 0:3 keine Chance. Als auch Laura und das Doppel Nicole/Laura jeweils unglücklich mit 1:3 verloren, lag man schon mit 1:3 in Rückstand. Anschließend konnte Nicole  mit 3:0 die Spitzenspielerin aus dem Westen besiegen. Als auch Laura ihr Spiel mit 3:0 zum 3:3 Ausgleich gewann, merkte man schon die wachsende Nervosität beim Gegners an. Ann-Kathrin  wehrte im entscheidenden Spiel immer mehr Abwehrbälle sicher ab und ihre Gegnerin wurde im Angriff immer unsicherer. Als Ann-Kathrin den 1. Matchball zum 3:0 Sieg und 4:3 Endstand verwandelte, kannte der Jubel keine Grenzen.    

Im anschließenden Halbfinale gegen den GSV Eintracht Baunatal hatte man dann keine Chance. Mit einer Jugendnationalspielerin aus der Ukraine und aus Russland, die auch schon in der 2. Bundesliga Erfahrungen gesammelt hatten, war diese Mannschaft allen überlegen. Sie gewann nicht nur das Halbfinale, sondern auch das anschließende Finale mit 4:0.

Baden-Württembergische RL TOP24 - U14

- 24.05.2014 Schutterwald -

 

Antonia Walkenhorst die neue Nummer 1 in Baden-Württemberg

Bei der Baden-Württembergischen Endrangliste der Mädchen U14 in Schutterwald konnte Antonia Walkenhorst vom SSV Schönmünzach den ersten Platz belegen und somit Vereinsgeschichte schreiben. Denn erstmals konnte eine Spielerin des SSV Schönmünzach diesen Titel holen. Den zweiten Platz belegte ebenso sensationell Mannschaftskameradin Antonia Bernhard.

Bei diesem alljährlichen Ranglistenturnier auf Baden-Württembergischer Ebene treffen sich die 24 besten Spielerinnen und Spieler aus jedem Jahrgang um ihre Meister zu ermitteln. Die Vorrunde wurde in vier Sechser-Gruppe gespielt im Modus jeder gegen jeden. Die ersten beiden aus jeder Gruppe qualifizierten sich für die Zwischenrunde in der dann die Plätze 1 – 8 ausgespielt wurden, die dritten und vierten aus jeder Gruppe spielten in der Endrunde die Plätze 9 – 16 aus.

Antonia belegte nach der Vorrunde den ersten Platz und gab lediglich nur einen Satz ab. In der Zwischenrunde konnte die Schönmünzacherin weiterhin alle Spiele gewinnen und erreichte somit die Endrunde und das Spiel um Platz 1 gegen ihre Teamkollegin und Namensvetterin Antonia Bernhard. Diese erreichte die Endrunde und das Spiel um Platz 1 durch den direkten Vergleich einer satzgleichen Spielerin.

Während fast alle Spiele in der Halle bereits beendet waren, lag die Aufmerksamkeit der Zuschauer ganz beim Endspiel der beiden Schönmünzacherinnen. Grandiose Ballwechsel über lange Distanzen boten den Tischtennisfans spannende Unterhaltung.

Antonia Walkenhorst gewann die ersten beiden Sätze und musste den dritten an ihre Gegnerin mit 9:11 abgeben. Den entscheidenden vierten Satz gewann sie dann mit 11:8 und holte sich somit den Ranglistensieg und erfüllte sich mit diesem Titel ihren lang ersehnten Traum, nachdem sie in den Jahren zuvor mit Platz 2 und 4 immer das Nachsehen hatte.

Dieser Erfolg bedeutet für die Beiden die Qualifikation zur Baden-Württembergischen TOP16 Rangliste im Juli in Weinheim-West.

Württembergische Mannschaftsmeisterschaften 2014

Süßen 10.05.2014 - Unsere Mädchen-Mannschaft holt sich den Titel bei den Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften U18 !!

 

Nach einer grandiosen Leistung holen sich unsere Mädchen v.l. Antonia Bernhard, Julia Gilde, Antonia Walkenhorst, Celine Blum und Lena Gaiser die Württembergische Meisterschaft bei den TTVWH-Mannschaftsmeisterschaften U18 in Süßen !!

Württembergische Mannschaftsmeisterschaften Jugend U18 - 10.05.2014 in Süßen : Sensationell wurde unsere Mädchen-Mannschaft heute Württembergischer Mannschaftsmeister !!!!

Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten Mannschaften aus den Verbandsligen Nord + Süd des TTVWH treffen sich jedes Jahr um ihren Mannschaftsmeister zu ermitteln.


Im ersten Spiel gegen die TSG Steinheim konnte ein klarer 6:1 Sieg eingefahren werden.
Im zweiten Spiel trafen unsere Mädels auf die Mannschaft des SC Staig. Hier reichte es lediglich zu einem 5:5 Unentschieden.


Die Entscheidung musste also im letzten Spiel gegen den TTC Bietigheim-Bissingen fallen.
Hier hoffte man auf ein weiteres Unentschieden, was zur Quali für die Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften gereicht hätte.

Nach einem 1:4 Rückstand gab es eine unglaubliche Aufholjagd unserer Mädels und sie verloren kein einziges Spiel mehr und gewannen senastionell mit 6:4 !!!!
Damit hätte heute morgen keiner gerechnet, dass wir heute den Titel holen !!
Super Mädels !!!! Das war grandios !

 

Am 01.06.14 geht es in Betzingen nun um den Titel des Baden-Württembergischen Mannschaftsmeister ! Hier haben wir den Vorteil, dass wir Spielerinnen die für den Aktiven-Spielbetrieb freigestellt sind, einsetzen dürfen.

Das bedeutet, dass Lena Walkenhorst unsere Mädchen unterstützen und somit die Mannschaft deutlich verstärken wird.

 

 

Frauenpower!

 

Sowohl die Mädchenmannschaft des SSV, als auch die zweite Damenmannschaft sind Meister!

Während die Mädchen gegen Schwendi unbedingt einen Sieg brauchten (und dies mit 6:1 schafften), stand der Aufstieg der zweiten Damen schon länger fest. Gratulation an beide Mannschaften für eine tolle Saison!

 

Mädchen: Antonia Bernhard, Julia Gilde, Antonia Walkenhorst, Celine Blum, Lena Gaiser

 

Damen: Julia Gilde, Lena Walkenhorst, Ute Walkenhorst, Celine Blum, Alexandra Gilde, Heide Strecker, Tanja Bernhardt, Ann-Sophie Schillinger

Terminplan Saison 2013/14
Terminplan Vor- und Rückrunde 2013-14-1.[...]
Microsoft Excel-Dokument [33.9 KB]

12.04.14

 

Mädchen I - Schwendi 6:1

Da ist die Meisterschaft! Punltgleich mit Staig - Nur die bessere Spielbilanz entscheidet..

Damen II - Höfingen 8:4

14 Spiele, 14 Siege! Eine perfekte Saison geht zu Ende - Gratulation!

04.04.14

 

Altheim - NWC 6:0

Zu dritt und ersatzgeschwächt keine Chance

 

05.04.14

 

Lossburg - Jungen I 2:6

Meisterschaft perfekt gemacht

Dornstetten - NWC 1:6

Nur Sally Wenselau kann punkten

Jungen II - Baiersbronn III 1:6

Gegen den Tabellführer erwartungsgemäß chancenlos

Laupheim - Damen I 1:8

Nur ein Doppel verloren super Leistung

Herren III - Cresbach II 9:3

Die Dritte verabschiedet sich standesgemäß aus der KKC - Aufstieg!

Klosterreichenbach - Herren II 9:3

Reichenbacher dieses Jahr einfach zu stark. Klaus Frey verwandelt 0:2 in 3:2

Metzingen - Herren I 8:8

Hochspannendes Abschlussduell! Erst im Schlussdoppel den Sieg verspielt. Leider eine 6:2 Führung aus der Hand gegeben. Die erste findet sich zum Saisonabschluss überraschend auf Platz 4! Gratulation für eine tolle Saison!

Aidlingen - Damen II 4:8

Ungeschlagen! Erster! Aufstieg!

 

24.03.14

 

Glatten - Herren I 0:4

Klare Sache im Bezirkspokal

 

29.03.14

 

NWC - Baiersbronn 0:6

Stark dezimiertes NWC Team verliert Heimspiel erwartungsgemäß

Mädchen I - Staig 5:5

4:0 und 5:3 verspielt! Das war unnötig..

Tuttlingen II - Herren I 2:9

Souveräner Auswärtssieg. Andi Bauer mit Doppel - und Satzgewinn

Damen I - Untergröningen 8:4

Spiel auf Augenhöhe. Einzelne Niederlagen werden von toller Mannschafstleistung wett gemacht

 

30.03.14

 

Böblingen II - Damen I 3:8

Auch beim zweiten Spiel des Wochenendes ist der Sieg zu keiner Zeit gefährdet

19.03.2014

 

TT Schönbuch - Damen II 6:8

Meisterlicher Kampfsieg. Lena Walkenhorst und Heide Strecker unbesiegbar!

 

21.03.2014

 

Lossburg-Rodt II - Jungen II 0:6

Das war härter als es aussieht. Lossburger stemmen sich entschieden gegen Niederlage, Schönmünzacher erwischen jedoch besseren Tag!

 

22.03.2014

 

Jungen I - Mitteltal-Obertal II 6:4

Nach spannenden Spiel bringt Laura Kaim mit einem klarem 3:0 im Entscheidungsspiel den Sieg (+2,+2,+1 !)

Mühlen III - Jungen II 2:6

Auch im zweiten Spiel des Wochenendes zeigen die Jungs eine tolle Leistung. Weiter auf Aufstiegskurs

Berg - Mädchen I 5:5

Sechs Fünfsatzspiele unterstreichen Ausgeglichenheit der Partie. Trotzdem wäre ein Sieg sicherlich drinn gewesen

Biberach - Damen I 3:8

Biberach stemmt sich gegen Schönmünzacher Favoriten. Ein anstrengender Arbeitssieg - Laura Frey als einzigste ohne Niederlage

Altheim II - Herren III 0:9

Nach knapp einer Stunde wars dann auch schon wieder vorbei. Duschen war eigentlich nicht nötig - Aufstieg sehr warscheinlich!

 

23.03.2014

 

Herren I - Sindelfingen 8:8

Vierstündiger Sonntagskrimi in Schönmünzach. Nach einem 3:7 Zwischenstand kann die Niederlage dank starker Aufholjagd noch abgewendet werden. Sören Quass punktet zum 7:8. Das Schlussdoppel Frey/Zepf macht im fünften Satz (11:9) gegen Machulka/Finkbeiner das Unentschieden perfekt. Spannung und Kampf bis zum Schluss!

11.03.2014

 

Gechingen - Herren I 0:4

Klarer Pokalerfolg

 

15.03.2014

 

NWC - Lossburg II 3:6

Nur Sally Wenselau kann punkten

NWC - Lossburg I 0:6

Anfänger sind Lossburgern völlig unterlegen

Jungen I - Altheim I 6:1

Gegen drei Altheimer war ein schneller Sieg Pflicht

Mädchen I - Untergröningen I 5:5

Unnötiges Unentschieden nahm mit Doppelniederlagen seinen Lauf  - Julia Gilde gewinnt angeschlagen beide Spiele

Mühringen II - Herren II 9:3

Nach 4:0 Rückstand reichten die Punkte von Quass, Bauer und Frey nicht aus, um den Tabellenführer ernsthaft zu gefährden

Freudenstadt III - Herren III 9:5

Rückschlag im Kampf um Platz 2. Nur Klaus Ramsaier und Hans Kinkel können gegen willensstarke Freudenstädter punkten

Klosterreichenbach - Damen II 2:8

Zweite weiter auf Meisterkurs! Hochverdienter Derbysieg

 

16.03.14

 

Ottenbronn I - Herren I 9:3

Sieglose Serie setzt sich fort - Auch gegen Ottenbronn war kein Sieg möglich

 

17.03.14

 

Jungen II - Salzstetten III 6:2

Klarer Sieg im Nachholspiel

 


08.03.14

 

Salzstetten II - Herren II 9:4

Nach einer 7:1 Führung der Salzstettener waren keine großen Sprünge mehr möglich

Herren III - Altheim II 9:4

Das vordere Paarkreuz ausnahmsweise mit Schwächen - Gute Mannschaftsleistung!

Damen I - Gärtringen 4:8

Schade das wars wohl mit der Meisterschaft. Eine volle Schulturnhalle sah ein spannendes Match, das nach einem 4:4 durch knappe Niederlagen aus der Hand gegeben wurde. Trotzdem ein tolles und hart umkämpftes Spiel!

Nusplingen - Herren I 9:0 NA

 

09.03.14

 

Herren I - SV Böblingen 3:9

Eine stark geschwächte erste Herrenmannschaft kann gegen Böblingen nichts ausrichten. Andre Bauer und Klaus Frey halfen aus - Michael Kocheisen trat gehandycapt an..

 

Eine Schönmünzacher Seltenheit: Mehr Niederlagen als Siege an einem Wochenende :)

01.03.14

 

Mitteltal-Obertal - NWC 1:6

Katharina Klumpp und Florian Lies mit je zwei Siegen im ersten Spiel!

17.02.14

 

Damen II - Weil der Stadt 8:1

Kurz und kompromisslos

 

22.02.14

 

Altenburg - Mädchen I 2:6

Wie immer unschlagbar..

Salzstetten III - Jungen II 5:5

spannendes und ausgeglichenes Spiel mit gerechtem Resultat

Herren III - Baiersbronn II 3:9

Mit geschwächter Aufstellung war kein Sieg gegen den Tabellenführer möglich

Baiersbronn - Herren II 3:9

Zweites Tagesderby gewinnt der SSV!

 

23.02.14

 

Herren I - Bad Liebenzell 9:6

Trotz hoher Führungen wird es gegen Ende nochmal spannend, ehe Sören den "Sack zu macht"

15.02.14

 

Cresbach-Waldachtal - NWC 5:5

Pech in den 5.Sätzen verhindert Auftaktsieg

Deuchelried - Mädchen I 0:6

Deuchelried chancenlos!

Jungen II - Lossburg II 6:4

Knapp aber verdient. Nerven lagen blank

Aulendorf - Mädchen I 3:6

Starke Schlussphase bringt Sieg

Baiersbronn II - Herren III 5:9

Klaus Ramsaier feiert mit zwei Siegen gelungenen Einstand. Tabellenführung rückt näher

Herren II - Mitteltal-Obertal I 5:9

Nachdem alle Doppel verloren gingen war der Rückstand nicht mehr aufzuholen..

Gärtringen II - Damen I 4:8

Nach 6:1 Führung machte man es nochmal unnötig spannend

Herren II - Freudenstadt 9:3

Diesmal alle Doppel gewonnen - Souveräner Sieg

 

16.02.14

 

Herren I - Calmbach 9:7

6:7 Rückstand in 9:7 verwandelt - Starker Fight!

03.02.14

 

Grüntal - Herren II 9:4

Schlechter Start in den Doppeln kann nicht wieder eingeholt werden

 

07.02.14

 

Sindelfingen V - Damen II 3:8

Klarer Sieg des Tabellenführers

 

08.02.14

 

Damen II - Sindelfingen IV 8:2

Auch Vierte Sindelfinger chancenlos

Baiersbronn - Jungen I 4:6

Spannendes Derby wird erst am Ende entschieden

Herren II - Dornstetten 9:4

Erster Saisonsieg!

Herren II - Glatten II 9:4

Zweiter Sieg lässt hoffen!

 

09.02.14

 

Herren I - Betzingen 9:6

Ausgeglichenes Match. Am Ende behält die Erste die Oberhand


 

 

01.02.14

 

Baiersbronn III - Jungen II 6:0

Jungs gehen in Baiersbronn baden!

Jungen I - Freudenstadt I 6:2

Souveräner Heimerfolg

Cresbach-Waldachtal II - Herren III 2:9

Pflichtsieg wahrt gute Aufstiegschance

Herren II - Bad Rippoldsau 0:9

Nur Vier Satzgewinne unterstreichen herbe Klatsche

Unterreichenbach-Dennjächt - Herren I 8:8

Nach 5:2 Führung folgt spannendes Match - Das Schlussdoppel sichert verdientes Unentschieden

25.01.14

 

Mädchen - Salzstetten 6:3

Die beiden Antonias souverän

Baiersbronn II - Jungen I 0:6

Keinen einzigen Satz abgegeben!

Herrenberg I - Herren I 6:9

Gut gespielt - Spiel wird erst gegen Ende entschieden

Eningen - Damen I 6:9

Damen lassen nur gegnerische Nr.1 punkten! - Verdienter Sieg

 

27.01.14

 

Herren II - Unterreichenbach-Dennjächt II 0:4 (Pokal)

Ein bischen Pech war auch dabei - Zwei Spiele gehen erst im fünften Satz verloren

18.01.14

 

Jungen II - Mühlen III 6:2

Guter Rückrunden Auftakt!

Herrren III - Freudenstadt III 6:9

Mannschaftsleistung zweigeteilt - Meyer, Weiß und Bauer erwischen schlechten Tag!

Damen I Württembergischer Pokalsieger

Ann-Kathrin, Laura und Nicole

Bei den Württembergischen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen, konnten unsere Damen in der A-Klasse ihren Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen und sich für die Deutschen Meisterschaften vom 25.05.-01.06.2014 beim GSV Fröndenberg/ NRW qualifizieren.

 

Zum Turnierauftakt musste man gegen den TV Rechberghausen aus der Verbandsklasse Nord antreten. Mit 4:0 Punkten gewann man überraschen klar, gegen die weit höher eingeschätzte Mannschaft. Nicole Gaiser konnte dabei zum ersten Mal gegen ihr Angstgegnerin Elena Seibold

gewinnen. Im nächsten Spiel traf man auf TG Schwenningen, mit denen man einige Mühe mehr hatte. Mit 3 klaren Einzelsiegen konnten Laura Frey, Nicole Gaiser und Ann-K. Burkowitz zwar schnell mit 3:0 in Führung gehen, doch dann kam der Murgtalexpress in stocken. Zuerst verlor das Doppel L.Frey/A.-K. Burkowitz mit 2:3 und auch Nicole Gaiser musste anschließend eine 1:3 Niederlage zum 3:2 Zwischenstand einstecken. Ann-K. Burkowitz konnte anschließend mit einem 3:1 Sieg gegen Weber voll überzeugen und zum 4:2 Endstand erhöhen.

Im anschließenden Finale traf man dann auf die junge, ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft aus Mühringen. Laura Frey gegen Sautter und Nicole Gaiser gegen Schmidt brachten die Murgtälerinnen wieder schnell mit 2.0 in Führung. Nach der Niederlage von Ann-K. Burkowitz gegen Hertkorn, konnte das Doppels L. Frey/N. Gaiser mit einem klaren 3:1 Sieg einen beruhigenden 3:1 Vorsprung herausspielen. Doch die Mühringerinnen gaben nicht auf. Zuerst besiegt Sautter Nicole Gaiser mit 3:1 und anschließend konnte Hertkorn im besten Spiel des Tages knapp mit 3:2 die Oberhand über Laura Frey behalten. Beim Stand von 3:3 behielt Ann-K. Burkowitz zum Glück die Nerven und besiegt Schmid klar mit 11:6; 11:6 und 11:1 zum umjubelnden Siegpunkt.

 

Bei den Damen B konnten Lena Walkenhorst, Heide Strecker und Tanja Bernhardt mit 2 Siegen gegen Sindelfingen und den SB Stuttgart, sowie zwei unglücklichen Niederlagen gegen TSV Mühlhausen und den amtierenden Deutschen Meister VfL Kirchheim den 3. Platz belegen. Auch sie können auf einen Ersatzplatz bei den Deutschen Meisterschaften hoffen.

 

Bei den Herren C belegten Soeren Quass, Mario Magdic und Jörg Wenselau den 5. Platz unter 16 Teams. Als Gruppenerster qualifizierte man sich mit 3 Siegen fürs Viertelfinale, in dem Leonberg/Eltingen mit 1:4 unterlag.

30.11.12

 

Jungen II - Baiersbronn III 0:6

Autsch! Nur 3 Satzgewinne!

Herren II - Mühringen II 6:9

Wie immer: Gut gespielt - knappe Niederlage

Daumen drücken damit es im Pokal besser klappt!

 

25.11.13

 

Mitteltal-Obertal - Herren II 3:4

Finalee ohoo! Jetzt wartet Mühringen!


23.11.13

 

Jungen II - Salzstetten IV 6:0

Nur 4 Sätze abgegeben!

Mädchen I - Altenburg 6:4

Zwei mal einen Rückstand gedreht!

Damen I - Eningen 8:1

Nur ein Spiel abgegeben!

Cresbach-Waldachtal II - Herren III 7:9

Spannung pur - Schlussdoppel nach 2,5 Stunden!

 

24.11.13

 

Herren I - Herrenberg 5:9

Starke Anfangsphase wird nicht belohnt!

 

 

 

 

15.11.13

 

Freudenstadt II - Herren II 1:4 (Pokal)

Wenigstens im Pokal klappt es mit einem Sieg

 

16.11.13

 

Lossburg II - Jungen II 4:6

Jungs machen es unnötig spannend. Mentaltraining wäre angebracht!

Untergröningen - Mädchen I 2:6

Gelungener Auswärtssieg

Untergröningen - Damen I 5:8

Guter Auftritt - Laura schwächelt im Einzel

Bad Liebenzell - Herren I 5:9

Ausgeglichenes, langes Spiel auf hohem Niveau

Höfingen - Damen II 1:8

Super Leistung - Ute gewinnt erstes Spiel!

Herren II - Baiersbronn 5:9

Starke Doppel aber zu schwach in den Einzeln


09.11.13

 

Mühlen III - Jungen II 4:6

Lange Fahrt wird belohnt

Jungen I - Freudenstadt I 6:3

Städter werden uns nicht gefährlich

 

11.11.13

 

Damen II - Sindelfingen V 8:0 !

Ohne Satzverlust zum Titel! Gratulation!

 

14.11.13

 

Altheim II - Herren III 9:6

Wars das mit dem Aufstieg? An Hans lag es nicht

 


 


02.11.13

 

Mädchen I - Aulendorf 4:6

Schwache Schlussphase entscheidet über Niederlage

Damen II - Klosterreichenbach 8:2

Damen müssen sich nur Ilona Haist geschlagen geben - Derbysieg!

Glatten II - Herren II 9:0

Derbe Klatsche!

Böblingen - Herren I 9:4

Kommt vor! Trotzdem gut gespielt

Damen I - Böblingen II 8:1

Super Leistung! Nicole gewinnt auch angeschlagen

 

03.11.13

 

Herren I - Tuttlingen II 9:7

Unglaublich! Ein 9:7 FÜR den SSV! Spannend bis zum Schluss!




26.10.13

 

Jungen II - Dornstetten II 6:4

Knapp das Heimspiel gewonnen

Jungen I - Baiersbronn 6:1

Baiesbronner haben keine Chance im Derby!

Herren III - Freudenstadt III 9:2

Städter nur zu fünft - Sieg war Pflicht

Herren II - Salzstetten II X:X

Ist diese Saison noch zu retten ?!


27.10.13

 

Herren I - Metzingen 9:3

Klare Angelegenheit!


19.10.13

 

SC Staig - Mädchen I 5:5

4:0 Führung nicht genutzt

Damen I - TG Biberach 8:1

Meisterschaft noch drinn!

SF Schwendi - Mädchen I 1:6

Das Zweite Spiel des Tages souverän gewonnen

Damen II -  Aidlingen 8:5

Ausgelichenenes Spiel am Ende mit drei Punkten Vorsprung gewonnen

TSV Freudenstadt - Herren II 9:4

Ein Sieg muss dringend her!

TV Calmbach - Herren I 5:9

Starke Leistung!

 

21.10.13

 

Grüntal III - Jungen I 1:6

Keine Herausforderung

Herren III - Dornstetten III 0:4

Pokalspiel wird schon im Doppel entschieden, schade!

 

22.10.13

 

Weil der Stadt - Damen II 6:8

Knapp aber Hauptsache Sieg! Heide überragend!




12.10.13

 

KLOBACH KEIN GUTES PFLASTER!

 

Herren II - Grüntal 7:9

Das Pech spielt schon wieder mit -.-

Herren III - Baiersbronn II 4:9

Niederlage gegen Aufstiegskonkurent

Herren I - Ottenbronn 7:9

Der TT-Gott ist zur Zeit kein Schönmünzacher!

Damen I - Gärtringen II 8:3

Damen retten Wochenend-Ehre !

 


02.10.13

 

TT Schönbuch - Damen II 3:8

Auswärtssieg gegen den Tabellenführer!

 

05.10.13

 

Mädchen I - SC Berg 6:1

Souveräner Sieg!

Bad Rippoldsau I - Jungen I 2:6

Auch zu dritt unbezwinbar!

SV Mitteltal I - Herren II 9:7

Packendes Derby erst im Doppel verloren. Starker Kampf, schade !

Damen I - TSV Laupheim 8:1

Keine Spannung aufkommen lassen

 

06.10.13

 

Herren I - TSV Laupheim 7:9

Viele Führungen nicht in Siege verwandelt. Entscheidung erst im Doppel

Mädchen I - SV Deuchelried I 6:2

Ersatzgeschwächt klarer Sieg errungen.

 

Jungen II - 1.TTC Mühlen II 0:6

Aller Anfang ist schwer. Auch für die Jungs aus dem Nachwuchscup

 

Jungen I - TSV Altheim I 6:1

Mit Mädchenpower zum Erfolg. Lena Gaiser und Laura Kaim holen zusammen 4 Punkte.

 

Herren III - TSV Altheim II 9:0

Herren III weiter auf Meisterkurs.

 

Sindelfingen I - Herren I 9:6

5:4 Führung reichte nicht zum Sieg. Zu viele Chancen vergeben.

 

Sindelfingen IV - Damen II 3:8

Klarer Sieg für den Liganeuling. Tanja Bernhardt mit tollem Debüt.

 

Herren II Klosterreichenbach I 2:9

Ohne Soeren Quass war kein Sieg möglich. Niederlage fiel jedoch zu hoch aus.

 

TT Schönbuch I - Damen II 3:8

Den Tabellenführer in seine Schranken verwiesen. Heide Strecker blieb ohne Satzverlust

21.09.2013

 

Mitteltal II - Jungen I 2:6

Im Kreisligaderby nichts anbrennen lassen, trotz starker Gegner

Freudenstadt III - Herren III 2:9

Schwache Freudenstädter stellen keine Gefahr dar

Dornstetten - Herren II 9:6

In einem sehr ausgeglichenen Spiel konnten sich die Dornstetter in der Schlussphase doch noch absetzen - Spannung bis zu Schluss

 

22.09.2013

 

Betzingen - Herren I 3:9

Tolle Mannschaftsleistung, Kocheisen überzeugt durch tolle Leistung

    

14.09.2013

 

 

Salzstetten I - Mädchen I   1:6

Bezirksduell überraschend klar gewonnen
Herren III - Cresbach  9:6

neuformierte 3. Herrenmannschaft gelang Sieg als Liganeuling
Gärtringen - Damen I   8:5

Im Spitzenspiel der Verbandsklasse konnte das Fehlen von Nicole Gaiser nicht kompensiert werden, Laura Frey und Larissa Burkowitz konnten mit 2:1 Siegen voll überzeugen
Bad Rippoldsau - Herren II  9:3

Nur Soeren Quass konnte überzeugen. Schwerer Stand als Neuling in der Klasse

 

15.09.2013

 

Herren I - Unterreichenbach 9:6

Dank außergewöhnlichem Kampfgeist ein 2:6 in ein 9:6 verwandelt, Lob an die ganze Mannschaft. Sicherlich DAS Spiel der Saison